» weitere Nachrichten

Hockey Nachrichten

Franz-Schmitz-Pokal uind Hessenschild

Berliner Mädchen gewinnen den Hessenschild 2019, Jungen belegen Platz 4

 

13.10.2019 - LETZE MELDUNG: Die Mädchen schlugen Westdeutschland im Halbfinale nach Shootout 6:5 und gewannen das Finale gegen Hamburg mit 3:0. Die Jungen verloren ihr Halbfinale im Shootout gegen Hamburg und das Spiel um Platz 3 gegen Baden-Württemberg mit 2:8.

12.10.2019 - Beide Berliner Teams haben sich bei der Endrunde der Länderpokale für das Halbfinale qualifiziert.

Die Mädchen unterlagen zwar im ersten Spiel den Bremerinnen mit 1:4, setzten sich aber dann gegen Team 8 mit 6:0 und gegen Hessen mit 4:0 durch. Im Halbfinale treffen sie morgen auf Westdeutschland.

Die Jungen gewannen alle drei Gruppenspiele: 3:0 gegen Rheinland-Pfalz/Saar, 5:2 gegen Bayern und schliesslich 2:1 gegen Westdeutschland. Sie treffen morgen auf Hamburg.

» zur Sonderseite Länderpokale

U16-Länderpokal: Pokale an Berlin-Mädchen und Hamburg-Jungen

Endrunden beim 67. Franz-Schmitz-Pokal und 65. Hessenschild / Erstmals „Team 8“

 

14.10.2019 - Mit den Siegen der Mädchen von Berlin und der Jungen von Hamburg endeten die U16-Länderpokal-Endrunden 2019 in Stuttgart. Die Berliner Mädchen siegten im Endspiel gegen Hamburg mit 3:0 und holten sich nach einer 25-jährigen Durststrecke zum insgesamt neunten Mal den Hessenschild, der zum 65. Mal ausgespielt wurde. Beim 67. Franz-Schmitz-Pokal der Jungen schlug Hamburg im Finale die Auswahl des Westdeutschen Hockey-Verbandes mit 5:1. Es war der sechste Triumph der Hanseaten in dem Pokalwettbewerb der Jungen. Gastgeber HTC Stuttgarter Kickers glänzte mit einer hervorragenden Ausrichtung, zu der sonniges Spätsommerwetter seinen Teil beitrug.

Live-Informationen gibt es auf der Sonderseite.

» zur Sonderseite Länderpokale

2. Bundesliga: Satter Vorsprung für TuSLi-Damen

Lichterfelde überwintert mit Zehn-Punkte-Polster / GHTC-Herren überholen DHC

 

13.10.2019 - In der 2. Bundesliga überholte bei den Herren der Gladbacher HTC (4:2 in Neuss) den spielfreien Düsseldorfer HC und geht als Tabellenführer der Gruppe Nord in die Winterpause. Im Süden führt der SC Frankfurt trotz des kleinen Rückschlags beim 2:2 gegen Stuttgart die Tabelle zum Hinrundenabschluss an. Bei den Damen geht TuS Lichterfelde mit satten zehn Punkten Vorsprung als Süd-Tabellenführer in die Winterpause. Viel spannender ist es im Norden, wo der Bremer HC mit 1:2 in Duisburg seine erste Saisonniederlage bezog und Club Raffelberg nach Punkten gleichzog. Bis zum 18. April 2020 ist nun Winterpause in der zweiten Liga.

» Zur 2. Bundesliga Herren
» Zur 2. Bundesliga Damen

Trainerfortbildung beim Qualifier

Vorgestellt: Jana Bayer, die Neue beim DHB / 2./3. November Trainerfortbildung in Gladbach

 

07.10.2019 - Jana Bayer ist das neue Gesicht beim DHB im Bereich Bildung. Die neue Vorsitzende der DHB-Lehrkommission bietet mit Valentin Altenburg einen Trainerlehrgang während des Olympic Qualifiers der Damen und Herrenam 2./3. November in Mönchengladbach an und hofft auf regen Zuspruch der deutschen Hockeytrainer. Im Interview erzählt sie aber auch eine Menge über ihre neue Aufgabe beim DHB und ihre Vorstellungen von der Entwicklung des Bildungsbereichs.

» weiter

EHL: Mannheimer HC und Rot-Weiss Köln ziehen nach Siegen in KO8 ein

EHL, KO16: MHC – Hampstead & Westminster 2:1 (1:0) / Three Rock Rovers – RWK 2:4 (0:2)

 

06.10.2019 – Die Herren des Mannheimer HC und von Rot-Weiss Köln sind in der KO16 der Euro Hockey League in Barcelona in die Runde der letzten Acht gezogen und treffen zu Ostern 2020 unter anderem auf die vier Topclubs der europäischen Ligen, darunter den Deutschen Meister Uhlenhorst Mülheim. Der MHC machte am Sonntag den Auftakt und tat sich beim 2:1 (1:0) gegen den englischen Titelträger Hampstead & Westminster in einer wesentlich intensiveren Partie als zwei Tage zuvor deutlich schwerer. Zudem hatten die Kurpfälzer in der Folge einen herben Verlust zu beklagen. Auch Rot-Weiss Kölns Gegner, der irische Meister Three Rock Rovers, leistete entschieden Gegenwehr, musste sich aber Ende beim 4:2 (2:0) aus Kölner Sicht geschlagen geben. Den Domstädtern reichten ein zwischenzeitliches 2:0 und 3:1 nicht, um die Partie vorzeitig zu entscheiden. Erst in der Schlussphase, als Three Rock ohne Torwart spielte, machte Rühr den Sack zu. (Fotos: worldsportpics.com)

» weiter

 
» hoc@key Club
» Passwort vergessen?
» Jetzt registrieren
Um diese Funktionen zu nutzen oder sich einzuloggen, wechseln sie bitte zu einer verschlüsselten Verbindung:
⇒ zum Login (SSL)
Offizielle Mitteilungen

... der letzten 14 Tage:


02.10.2019 - DHB

Einberufung der Bundesratssitzung »


11.-13. Oktober 2019
Oktober 2019
2.+3. November 2019
Internationale Links


 

» Impressum   » Datenschutz © 2019 • hockey.de