Bremen

Hockey Nachrichten

Franz-Schmitz-Pokal uind Hessenschild

Berliner Mädchen gewinnen den Hessenschild 2019, Jungen belegen Platz 4

 

13.10.2019 - LETZE MELDUNG: Die Mädchen schlugen Westdeutschland im Halbfinale nach Shootout 6:5 und gewannen das Finale gegen Hamburg mit 3:0. Die Jungen verloren ihr Halbfinale im Shootout gegen Hamburg und das Spiel um Platz 3 gegen Baden-Württemberg mit 2:8.

12.10.2019 - Beide Berliner Teams haben sich bei der Endrunde der Länderpokale für das Halbfinale qualifiziert.

Die Mädchen unterlagen zwar im ersten Spiel den Bremerinnen mit 1:4, setzten sich aber dann gegen Team 8 mit 6:0 und gegen Hessen mit 4:0 durch. Im Halbfinale treffen sie morgen auf Westdeutschland.

Die Jungen gewannen alle drei Gruppenspiele: 3:0 gegen Rheinland-Pfalz/Saar, 5:2 gegen Bayern und schliesslich 2:1 gegen Westdeutschland. Sie treffen morgen auf Hamburg.

» zur Sonderseite Länderpokale

U16-Länderpokal: Pokale an Berlin-Mädchen und Hamburg-Jungen

Endrunden beim 67. Franz-Schmitz-Pokal und 65. Hessenschild / Erstmals „Team 8“

 

14.10.2019 - Mit den Siegen der Mädchen von Berlin und der Jungen von Hamburg endeten die U16-Länderpokal-Endrunden 2019 in Stuttgart. Die Berliner Mädchen siegten im Endspiel gegen Hamburg mit 3:0 und holten sich nach einer 25-jährigen Durststrecke zum insgesamt neunten Mal den Hessenschild, der zum 65. Mal ausgespielt wurde. Beim 67. Franz-Schmitz-Pokal der Jungen schlug Hamburg im Finale die Auswahl des Westdeutschen Hockey-Verbandes mit 5:1. Es war der sechste Triumph der Hanseaten in dem Pokalwettbewerb der Jungen. Gastgeber HTC Stuttgarter Kickers glänzte mit einer hervorragenden Ausrichtung, zu der sonniges Spätsommerwetter seinen Teil beitrug.

Live-Informationen gibt es auf der Sonderseite.

» zur Sonderseite Länderpokale

2. Bundesliga: Satter Vorsprung für TuSLi-Damen

Lichterfelde überwintert mit Zehn-Punkte-Polster / GHTC-Herren überholen DHC

 

13.10.2019 - In der 2. Bundesliga überholte bei den Herren der Gladbacher HTC (4:2 in Neuss) den spielfreien Düsseldorfer HC und geht als Tabellenführer der Gruppe Nord in die Winterpause. Im Süden führt der SC Frankfurt trotz des kleinen Rückschlags beim 2:2 gegen Stuttgart die Tabelle zum Hinrundenabschluss an. Bei den Damen geht TuS Lichterfelde mit satten zehn Punkten Vorsprung als Süd-Tabellenführer in die Winterpause. Viel spannender ist es im Norden, wo der Bremer HC mit 1:2 in Duisburg seine erste Saisonniederlage bezog und Club Raffelberg nach Punkten gleichzog. Bis zum 18. April 2020 ist nun Winterpause in der zweiten Liga.

» Zur 2. Bundesliga Herren
» Zur 2. Bundesliga Damen

Trainerfortbildung beim Qualifier

Vorgestellt: Jana Bayer, die Neue beim DHB / 2./3. November Trainerfortbildung in Gladbach

 

07.10.2019 - Jana Bayer ist das neue Gesicht beim DHB im Bereich Bildung. Die neue Vorsitzende der DHB-Lehrkommission bietet mit Valentin Altenburg einen Trainerlehrgang während des Olympic Qualifiers der Damen und Herrenam 2./3. November in Mönchengladbach an und hofft auf regen Zuspruch der deutschen Hockeytrainer. Im Interview erzählt sie aber auch eine Menge über ihre neue Aufgabe beim DHB und ihre Vorstellungen von der Entwicklung des Bildungsbereichs.

» weiter

EHL: Mannheimer HC und Rot-Weiss Köln ziehen nach Siegen in KO8 ein

EHL, KO16: MHC – Hampstead & Westminster 2:1 (1:0) / Three Rock Rovers – RWK 2:4 (0:2)

 

06.10.2019 – Die Herren des Mannheimer HC und von Rot-Weiss Köln sind in der KO16 der Euro Hockey League in Barcelona in die Runde der letzten Acht gezogen und treffen zu Ostern 2020 unter anderem auf die vier Topclubs der europäischen Ligen, darunter den Deutschen Meister Uhlenhorst Mülheim. Der MHC machte am Sonntag den Auftakt und tat sich beim 2:1 (1:0) gegen den englischen Titelträger Hampstead & Westminster in einer wesentlich intensiveren Partie als zwei Tage zuvor deutlich schwerer. Zudem hatten die Kurpfälzer in der Folge einen herben Verlust zu beklagen. Auch Rot-Weiss Kölns Gegner, der irische Meister Three Rock Rovers, leistete entschieden Gegenwehr, musste sich aber Ende beim 4:2 (2:0) aus Kölner Sicht geschlagen geben. Den Domstädtern reichten ein zwischenzeitliches 2:0 und 3:1 nicht, um die Partie vorzeitig zu entscheiden. Erst in der Schlussphase, als Three Rock ohne Torwart spielte, machte Rühr den Sack zu. (Fotos: worldsportpics.com)

» weiter

EHL: Herren von Rot-Weiss Köln und Mannheimer HC starten in Europa

Mannheim fehlen Schlüsselspieler / Köln kann aus dem Vollen schöpfen

 

03.10.2019 – Morgen, Freitag, den 4. Oktober, startet die Euro Hockey League in ihre zwölfte Saison 2019/20. Mit den Herren vom Mannheimer HC und Rot-Weiss Köln sind gleich zwei deutsche Teams im Estadio Pau Negre in Barcelona im Einsatz und kämpfen neben 14 weiteren europäischen Topteams im neuen reinen K.-o.-Modus um die vier Tickets fürs EHL FINAL8, das zu Ostern 2020 stattfinden und dessen Austragungsort im Anschluss an dieses KO16 bekanntgegeben wird. Kurz dem Start im spanischen Katalonien sind beide Teams positiv gestimmt. (Foto aus der hockeyliga-Begegnung: worldsportpics.com)

» weiter

2. Bundesliga: Herren-Spitzenspiel fiel ins Wasser

Seenlandschaft in Düsseldorf / Siegesserie der Raffelberger Damen gerissen

 

06.10.2019 - Das mit Spannung erwartete Spitzenspiel der 2. Bundesliga Herren zwischen Nord-Tabellenführer Düsseldorfer HC und Verfolger Gladbacher HTC fiel ins Wasser – wegen stundenlangem Dauerregen glich der DHC-Platz am Sonntagnachmittag einer Seenlandschaft. Voraussichtlich soll die Partie schon am Dienstag, 8. 10., (20.30 Uhr) nachgeholt werden. Im Süden baute der SC Frankfurt mit einem 3:2 bei Verfolger TG Frankenthal seine Spitzenposition aus. Bei den Damen sind jetzt nur noch die Tabellenführer Bremer HC und TuS Lichterfelde ohne Verlustpunkt. Die Siegesserie des Club Raffelberg riss beim 0:1 gegen Crefelder HTC.

» Zur 2. Bundesliga Herren
» Zur 2. Bundesliga Damen

DHB bewirbt sich mit Hamburg um die Damen-WM 2022

Präferierter Standort ist das Heiligengeistfeld mitten im Herzen der Hansestadt

 

30.09.2019 - Es soll das größte Hockey-Spektakel werden, dass jemals in Deutschland stattgefunden hat. Der Deutsche Hockey-Bund bewirbt sich gemeinsam mit der Hansestadt Hamburg um die Feldhockey-Weltmeisterschaft der Damen im Juni/Juli 2022. Die Bewerbung wurde am Montag fristgerecht beim Hockey-Weltverband FIH eingereicht. Präferierter Standort für das WM-Turnier der 16 besten Damenteams der Welt wäre das Heiligengeistfeld – mitten im Herzen Hamburgs, in direkter Nähe zum Millerntorstadion, der Reeperbahn und dem Hafen. Alternativer Standort ist der Volkspark. Hier spielt die Entscheidung der genauen Terminierung der WM noch eine Rolle.

» weiter

DHB Präsidiums-News

2. Newsletter 2019 / 30. September.2019

 

30.09.2019 - Am 14. September hat die zweite Sitzung von Präsidium, Vorstand und Direktorium in der DHB-Geschäftsstelle in Mönchengladbach stattgefunden. Neben der Präsidentin waren die Vizepräsidenten/innen aller Ressorts, Vorstand und Direktorium, der Bundesliga-Beauftragte sowie einer der Ehrenpräsidenten und der Vorsitzende des Bundesausschusses vertreten. Nachdem in der ersten Sitzung eine Bestandsanalyse vorgenommen und der Status Quo ermittelt worden war, wurden nun die Fortschritte in den einzelnen Bereichen diskutiert, die nächsten Schritte geplant und weitere Themenfelder identifiziert.

» weiter

DHB sucht Generalsekretär (m/w/d)

Als weiteren geschäftsführenden Vorstand für die administrativen Aufgaben des DHB

 

30.09.2019 - Das Präsidium des DHB sucht – zum nächstmöglichen Zeitpunkt – einen Generalsekretär (m/w/d) als weiteren geschäftsführenden Vorstand für die administrativen Aufgaben des DHB und mit einem Schwerpunkt im Bereich Vermarktung und Kommunikation.

» weiter

2. Bundesliga: Kein Herrenteam mehr unbesiegt

Düsseldorfer HC und TG Frankenthal erwischte es als letzte / Damen-Topteams stark

 

29.09.2019 - In der 2. Bundesliga ist bei den Herren jetzt kein einziges der 20 Zweitligateams mehr unbesiegt. Als letztes erwischte es den Düsseldorfer HC und die TG Frankenthal. Während der DHC seine Tabellenführung im Norden wahren konnte, musste Aufsteiger Frankenthal Platz eins im Süden an den SC Frankfurt abgeben. Bei den Damen konnten sich die bestätigten Tabellenführer Club Raffelberg (2:1 in Bonn, 1:0 in Köln) und TuS Lichterfelde (3:0 über TSV Mannheim, 2:0 gegen Feudenheimer HC) über ein Sechs-Punkte-Wochenende freuen. Auch die Tabellenzweiten Bremer HC und Nürnberger HTC gaben sich in je zwei Einsätzen keine Blöße.

» Zur 2. Bundesliga Herren
» Zur 2. Bundesliga Damen

Erfolgreiche Bremer Mannschaften beim Bundesfinale JtfO in Berlin

OS Ronzelenstraße wird Erster bei den Mädchen und Zweiter bei den Jungen

 

28.09.2019 - Erfolgreich wie noch nie waren die beiden Bremer Schulhockeymannschaften der Jahrgänge 2004-2007 gemeinsam bei diesem Bundesfinale JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA der Wettkampfklasse III am 23.-25.09.2019 in Berlin. Die Mädchen wiederholten ihren Sieg aus dem Vorjahr und die Jungen verbesserten sich von Platz Vier auf Platz Zwei.

Die Siegerehrung bei den Mädchen nahm die frühere Nationalspielerin Natascha Keller vor, was die ARD am 26.09. im Mittagsmagazin sendete, was unter folgendem Link sichtbar wird:

» Siegerehrung durch Natascha Keller

» weiter lesen

Nur knapp verpasst Bremen den Doppelerfolg

Ein Shout Out wurde benötigt, um den Bundessieger bei den Jungen zu ermitteln.

 

25.09.2019 - Es hat nicht viel gefehlt und die Oberschule an der Ronzelenstraße aus Bremen hätte einen vollkommenen Triumpf bei dem diesjährigen Bundesfinale gefeiert. Nach dem die Bremer Mädchen sich gegen die Heimmannschaft der Wilma-Rudolph-Oberschule in einem lange offenen Spiel letztendlich klar mit 6 : 3 durchsetzte, führten die Bremer Jungen auch schon mit 3 : 1. In der zweiten Halbzeit konnten aber die Jungen des Gymnasiums München-Nord zum 3 : 3 ausgleichen. In der Endphase des Spiels viel kein Tor mehr, so dass ein Shout Out die Entscheidung bringen musste. Hierbei scheiterte der letzte Bremer Schütze, während alle drei Münchener Jungen trafen. So bleibt das Gymnasium Hochrad aus Hamburg die einzige Schule, die jemals einen Doppelerfolg in der über 40 jährigen Geschichte des Hockeyturniers bei JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA feiern durfte.

» zur Sonderseite JTFO

DHB-Teams werben um Fan-Unterstützung

Olympic Qualifier am 2./3. November in Mönchengladbach / Teamtickets für 5 Euro für Vereine

 

23.09.2019 - Die deutschen Hockey-Nationalteams spielen am 2. und 3. November 2019 im Sparkassenpark Mönchengladbach um ihre Tickets für die Olympischen Spiele in Tokio 2020. Die Damen müssen in zwei Spielen Italien in der Gesamtwertung schlagen, die Herren in zwei Partien gegen Österreich die Nase vorn haben, um im Sommer nächsten Jahres in Japan bei Olympia dabei zu sein. Für diese wichtigsten vier Partien des Olympiazyklus werben die Teams gemeinsam um die Unterstützung der Fans.

» weiter

Markus Weise wird Bundesstützpunktleiter Hamburg

Der 56-Jährige tritt die neu geschaffene Stelle am 1. Oktober 2019 an

 

24.09.2019 - Der langjährige Bundestrainer Markus Weise ist komplett zurück im Hockeysport. Eine Woche nach Bekanntmachung der Übernahme der Olympia-Qualifier-Vorbereitung für die DHB-Herren (2./3. November in Mönchengladbach gegen Österreich) durch ihn, kann der DHB verkünden, dass der 56-Jährige auch darüber hinaus wieder voll im Hockeysport wirken wird: Weise übernimmt ab 1. Oktober 2019 die im Rahmen der DOSB-Leistungssportreform neu geschaffene Stelle des Bundesstützpunktleiters in Hamburg.

» weiter

1. Bundesliga am Wochenende

Herren: Lokalderbys im Blickpunkt • Damen: Können sich je vier Teams absetzen?

 

20.09.2019 - In der 1. Liga Herren sind fast alle Teams an diesem Wochenende nur einmal im Einsatz, außer HTHC und Flottbek, die im einzigen Sonntagsspiel im Derby aufeinandertreffen. Derbys sind auch ansonsten spannend: Der Kracher ist RW Köln gegen Mülheim im Westen. In der Hansestadt empfängt der UHC als Erstplatzierter der Gruppe A den Hamburger Polo Club, während der BHC gegen Alster seinen Spitzenplatz in Gruppe B verteidigen möchte.

Am dritten Spiel-Wochenende der Damen-Bundesliga steht die Frage im Blickpunkt, ob sich die Top-Vier-Teams der beiden Gruppen weiter von den Plätzen fünf und sechs absetzen können. Dazu gibt es Schlüssel-Duelle wie RRK gegen die Wespen am Samstag oder Großflottbek gegen MSC am Sonntag. Nur die Sieger bleiben dran. Das Spitzenspiel findet am Sonntag zwischen Meister Alster und Vizemeister MHC statt.

» zur hockeyliga-Berichterstattung

2. Bundesliga: Fünferpack von Jil Werker

Kölner Stürmerin schießt alle Tore beim 5:1 über Essen / Herren: TGF und DHC stabil

 

22.09.2019 - Stabile Tabellenführer bei den Herren und Führungswechsel bei den Damen kennzeichnen das aktuelle Geschehen in der 2. Bundesliga. Aufsteiger TG Frankenthal im Süden und Düsseldorfer HC im Norden behaupteten ihre ersten Plätze bei den Herren und sind weiterhin unbesiegt. Bei den Damen übernahmen TuS Lichterfelde im Süden und Club Raffelberg im Norden die Spitzenpositionen von Feudenheim und Bremen. Spielerin des Wochenendes war auf alle Fälle Jil Werker. Die Kölner Angreiferin schoss alle fünf Tore beim 5:1-Sieg ihres Blau-Weiß-Teams über ETUF Essen.

» Zur 2. Bundesliga Herren
» Zur 2. Bundesliga Damen

Markus Weise übernimmt für den Olympic Qualifier

Knuf: "Gibt uns Zeit für die Suche" / Weise: "Kann mir danach unterstützende Rolle vorstellen"

 

15.09.2019 - Der Deutsche Hockey-Bund ist bei der Bundestrainersuche für den ersten Abschnitt des Weges zu den Olympischen Spielen nach Tokio 2020 fündig geworden. Für die Vorbereitung und die Betreuung der HONAMAS auf die beiden Partien des Olympic Qualifiers am 2./3. November im SparkassenPark Mönchengladbach gegen Österreich hat Markus Weise dem Verband zugesagt. Der 56-Jährige hatte die DHB-Herren in der Zeit von 2007 bis 2015 zu zwei Olympiasiegen und zwei Europameistertiteln geführt, ehe er die Leitung der Konzeptionierung der Akademie des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) angetragen bekam und den DHB für diese extrem reizvolle Aufgabe verließ.

» weiter

Fünf Tokio-Nominierungen!

Erstmals seit 2000 drei deutsche Unparteiische für Olympische Spiele berücksichtigt!

 

11.09.2019 - Der Welthockeyverband FIH hat am Mittwoch die Nominierungen der Turnieroffiziellen für die Olympischen Spiele 2020 in Tokio bekannt gegeben. Aus deutscher Sicht ist es ein extrem erfreuliches Ergebnis, denn erstmals werden mit Michelle Meister, Christian Blasch und Benjamin Göntgen gleich drei deutsche Unparteiische bei Olympia eingesetzt. Zudem wurde Dr. Christian Deckenbrock als Technical Delegate des Herrenturniers nominiert und Prof. Dr. Udo Rolle als Medical Officer.

» weiter

Jugend trainiert für Olympia und Paralympics

Willkommen im Berliner Olympiastadion

 

12.09.2019 - Vor 50 Jahren fand zum ersten Mal der bundesweite Schulsportwettbewerb "Jugend trainiert für Olympia" statt. Ein Jubiläum, das natürlich auch würdig begangen und gefeiert werden soll. Deshalb wird es in diesem Jahr eine Eröffnungsfeier geben, die dort stattfindet, wo alles begann. Im Berliner Olympiastadion wird am 23. September 2019 das Herbstfinale von Jugend trainiert für Olympia & Paralympics vom Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier eröffnet. Natürlich sollen dort auch alle Teilnehmer dabei sein. Daher können die Vorrundenspiele im Hockey erst im Anschluss beginnen. Wie ihr dem Spielplan entnehmen könnt, werden alle Jungenspiele um 12.45 Uhr beginnen und die Mädchenspiele im Anschluss um 13.15 Uhr. Da wir am Montag auf 8 Kleinfeldern spielen werden, sind alle Spiele dann schon um 16.30 Uhr beendet.

» zur Sonderseite JTFO

Seniorenhockey

Der Silberschild bleibt in Berlin!

 

08.09.2019 - Am 7.+8. September 2019 wurde der wiederbelebte Silberschild zum vierten Mal ausgetragen. Das von Karin Schwettmann, dem für Sportentwicklung verantwortlichen Präsidiumsmitglied des Berliner Hockeyverbands, und dem für Seniorenhockey zuständigen DHB-Ausschussmitglied Thomas Rochlitz perfekt organisierte Turnier, fand auf dem Ernst-Reuter-Sportfeld in Berlin bei Zehlendorf 88 statt. Gemeldet hatten die acht gleichen Teams wie im Vorjahr: Baden-Württemberg, Bremen, Hamburg, Hessen, Rheinland-Pfalz/Saar, Schleswig-Holstein, Westdeutschland und Titelverteidiger Berlin. Gespielt wurde unter der routinierten Turnierleitung des DHB-Vizepräsidenten Jan-Hendrik Fischedick in der Wanne und beim BHC auf Platz 1.

Alle Ergebnisse gibt es auf der Sonderseite, auf der in Kürze auch Berichte und Fotos zu finden sein werden. Der Silberschild 2020 wird - wie BHV-Präsident Jürgen Häner ankündigte - nicht wieder in Berlin stattfinden, sondern ausgeschrieben.

» Sonderseite Silberschild

Nachrichten Archiv 

Weitere Nachrichten finden Sie hier:

» zum Nachrichten Archiv

 
14. Oktober 2019

» Nachrichten Archiv

11.-13. Oktober 2019
Oktober 2019
Sportdeutschland.TV
Apps für den Ergebnisdienst
YouSport
 

» Impressum   » Datenschutz © 2019 • hockey.de